Impressum

Tini Trampler / Wien / Österreich

 

PLAYBACKDOLLS

  • Facebook Black Round
  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Schwarzer Kreis
INFO

Die Gründung von Playbackdolls war bereits vorherbestimmt als sich Tini Trampler und Stephan Sperlich irgendwann im Jahre 2009 spätnachts in einem fragwürdigen Etablissement gegenübersaßen und sich ihre jeweiligen Hüte ineinander verliebten. Daraufhin wurde natürlich eine Band gegründet. Bei Playbackdolls kulminieren Vaudeville und Elektronik, Blues und Industrial, slawische Folklore und Rumpelrock à la Tom Waits, Ragtime und New Wave zu hochemotionalen und tanzbaren Liedern. Musikalisch unverschämt durch die Genres wandernd bleibt der Sound der Playbackdolls unverkennbar: Durch die ungewöhnliche Besetzung mit Elektronik, Akkordeon, Trompete und Gitarre, und durch die einzigartige Stimme von Tini Trampler, die mühelos zwischen strahlender Diva, rauchiger Chansonette und agitatorischer Punklady changiert.

BESETZUNG

Tini Trampler - Gesang, Theremin

Stephan Sperlich - Keyboards, Elektronik, Cello, Theremin

Tino Klissenbauer - Akkordeon

Lina Neuner - Kontrabass

Bernhard Rabitsch - Trompete

Florian Wagner - Gitarre, Slide-Gitarre

David S. Strobl - Schlagzeug

VERÖFFENTLICHUNGEN

2011 "Out of the Blue" [monkey.music]

2013 "Ohne das Meer" [monkey.music]

2014 "Delightful Songs" [monkey.music]

2018 "The Town In Between 1" [Preiser Records]

2018 "The Town In Between 2" [Preiser Records]

 

DAS DRECKIGE ORCHESTRA

  • Facebook Black Round
  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Schwarzer Kreis
INFO

Tini Trampler und das dreckige Orchestra verwirklichen eine Art musikalischer Utopie, eine imaginäre Folklore. Die Grenzen zwischen den verschiedenen Spielformen werden in ihren Stücken einfach einfach überschritten, kunstvoll, stilvoll, in aller Offenheit und mit jedem kreativen Geist. Lauscht man sich durch die Lieder, ist es fast so als begäbe man sich auf eine Reise rund um den Globus und durch die Zeit. Man startet in Berlin der 1920er im Chanson und wandert von dort zu den Melodien der mexikanischen Volksmusik. Dazwischen macht man halt im traditionellen Klang Ost- und Südeuropas, im Klezmer, im Jazzigen, im psychedelisch angehauchten, kunstvollen Rock, im anspruchsvollen Pop, im Wienerlied, im Blues und Tango.

BESETZUNG

Tini Trampler - Gesang

Jakob Kovacic - Schlagzeug

Tino Klissenbauer - Akkordeon

Florian Wagner - Gitarre

Stephan Sperlich - Theremin, Synthesizer

Lina Neuner - Kontrabass

Bernhard Rabitsch - Trompete

David Strobl - Perkussion

VERÖFFENTLICHUNGEN

2016 "Delphine" [Preiser Records]

2009 "Eiscrème - Raspoutine" [Extraplatte]

2008 "Der Vogel" [Extraplatte]

 

HYMNEN AN DIE STADT

  • Facebook Black Round
  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Schwarzer Kreis
INFO

Tini Trampler  schreibt  seit 10 Jahren Lieder. Mit ihrem wichtigsten musikalischen Partner, dem Komponisten und Multiinstrumentalisten Stephan Sperlich, und den langjährigen musikalischen Partnern Lina Neuner und Tino Klissenbauer schöpft sie jetzt aus diesem grossen Liedrepertoire und präsentiert ein einzigartiges Programm „Hymnen an die Stadt". Ein Thema, dass sich wie ein roter Faden durch ihr künstlerischen Schaffen zieht: Gesellschaftskritische Beleuchtungen der Stadt und der Menschen darin.

Connaisseure beschreiben diese Lieder als "politische Lieder, die mit Herz, Phantasie und Poesie zu geistigen Rebellionen führen."

In kleiner Besetzung kommt somit ein "best of" der Songs von Tini Trampler & das dreckige Orchestra und den Playbackdolls auf die Bühne. „Unplugged“ interpretiert bekommen diese Songs einen besonderen Puls und eine kammermusikalische Intensität, sodass man mitunter glaubt das ganze Orchestra zu hören. 

Die charismatische Sängerin mit der rauen Stimme und ihr Ensemble öffnen die Tore zu einem neuen, ganz eigenen Klang, dessen Hauptmerkmal vor allem seine immense Vielfalt ist. 

So manche der Lieder erinnern vielleicht  an Nestroy, Qualtinger, Dietrich oder Knef, sie graben die alten Ecken Wiens in die Moderne und zeigen dass jeder Ort, jede Ecke einer Stadt hier und überall sein könnte. Ihre Musik ist poetisch, lebensfroh und tanzbar.

BESETZUNG

Dieses Programm spielt Tini Trampler in kleineren Besetzungen als Duo, Trio oder Quartett.